Bahn sagt nächste Info-Veranstaltung ab!

Was ist da los?

Eigentlich sollte am kommenden Donnerstag die Deutsche Bahn ihre Pläne zum Trassen-Projekt “Hamburg-Hannover” in Celle vorstellen. Dazu waren eine Reihe regionaler Verwaltungsbeamter und Vertreter der Stadt Celle und des Projektbeirats Alpha E eingeladen. Dem Wunsch der Bahn, von der Stadt Celle bereits eingeladene Landtagsabgeordnete wieder auszuladen, weil sie andernfalls den Termin platzen lassen werde, war man zuvor nachgekommen. Dennoch wurde die Veranstaltung heute, zwei Tage vor dem Termin, abgesagt.

Was klingt wie die faule Pointe eines langen, schlechten Witzes, ist die reale Vorgehensweise eines Unternehmens, dessen Aufgabe es ist, Menschen miteinander zu verbinden. Befremdlich wirkt außerdem, dass dieser Witz nicht zum ersten Mal erzählt, wurde: Eine ähnliche Bahn-Präsentation wurde kürzlich bereits in der Wedemark abgesagt, was dort ebenfalls als äußerst merkwürdiges Gebaren wahrgenommen wurde. Quelle: HAZ vom 15.08.2022

Es wird langsam höchste Zeit, dass das verantwortliche Ministerium in Berlin den Bahner*innen klar und deutlich verständlich macht, dass weder ihre Neubaupläne noch ihr Umgang mit den Menschen dem Entsprechen, wofür sie bezahlt werden.

Hier Bericht der Celleschen Zeitung vom 30.09.2022.
Bericht der Celleschen Zeitung vom 31.08.2022 als PDF-Datei.

HAZ 15.08.2022
HAZ 15.08.2022